Home » Die Zahne: Ihr Ursprung, Ihre Geschichte Und Ihre Aufgabe by B. Peyer
Die Zahne: Ihr Ursprung, Ihre Geschichte Und Ihre Aufgabe B. Peyer

Die Zahne: Ihr Ursprung, Ihre Geschichte Und Ihre Aufgabe

B. Peyer

Published January 1st 1963
ISBN : 9783540030683
Paperback
102 pages
Enter the sum

 About the Book 

Bei der Auswahl des Stoffes fiir das vorliegende Bandchen ver mied ich prinzipiell alle den Bereich der Zahnheilkunde beriih renden Fragen - so interessant sie auch sein mochten - als auBerhalb meines Gebietes liegend. Nicht nur bei Wirbeltieren,MoreBei der Auswahl des Stoffes fiir das vorliegende Bandchen ver mied ich prinzipiell alle den Bereich der Zahnheilkunde beriih renden Fragen - so interessant sie auch sein mochten - als auBerhalb meines Gebietes liegend. Nicht nur bei Wirbeltieren, sondern auch bei vielen wirbellosen Formen ist der Mund mit sinnreichen Einrichtungen zur Er leichterung der Nahrungsaufnahme ausgestattet. Man denke da bei z. B. an die fiinf kalkigen Zahne, welche die Mundoffnung vieler Seeigel umstellen- ferner an die Mundbewaffnung der Blut egel und an die kauenden, stechenden, leckenden oder saugenden Mundwerkzeuge von Insekten. Die Maningfaltigkeit all dieser Einrichtungen notigte zu einer Beschrankung auf die Wirbeltiere, weil es kaum moglich gewesen ware, das Gesamtgebiet in einem Bandchen dieser Serie ausreichend darzustellen. Innerhalb der Wirbeltiere muBte ich mich sodann fragen, ob es wirklich notwendig sei, neben den heutigen Formen auch langst ausgestorbene Tiergruppen in die Schilderung einzube ziehen. Solche fossile Formen sind namlich fiir eine gemeinver standliche Darstellung in doppelter Hinsicht unbequem- denn es handelt sich dabei meist um dem Leser fremde Tierformen, fiir die es nicht einmal gute deutsehe Namen gibt. Diese Schwierig keiten muBten aber deswegen in Kauf genommen werden, weil sich nur durch die Fossilfunde zeigen laBt, daB und wie die heute vorliegenden GebiBverhiiltnisse erst in langer stammesgeschicht licher Entwicklung aus urspriinglicheren Zustanden hervorge gangen sind. Immerhin hieS es im Heraufbeschworen der erd geschichtlichen Vergangenheit MaS halten und sich auf wenige Beispiele beschranken.